Unsere Auslandspraktika

Ein Praktikum mit dem IPC

Ein vom IPC vermitteltes Auslandspraktikum bietet die optimale Gelegenheit schon während des Studiums wichtige Arbeitserfahrung im Ausland zu sammeln. Langweile im Praktikum? Bei uns Fehlanzeige! Dich erwarten spannende Aufgaben, die Chance ein hohes Maß an Verantwortung zu übernehmen und Deine Lösungen in Betriebsprozesse zu integrieren. Unsere Praktika dauern fast immer mindestens sechs Monate und sind alle angemessen vergütet, sodass Du für Deine Arbeit nicht draufzahlen musst.

Nach einer erfolgreichen Bewerbung steht Dir ein Betreuer seitens des IPCs zur Verfügung, um Dich bei wichtigen Dingen vor dem Aufbruch ins Ausland zu unterstützen. Wir stellen Kontakt zum Vorgängerpraktikanten her, der wertvolle Tipps zur Wohnungssuche, Auslandskrankenversicherung, Eröffnung eines Bankkontos im Ausland und anderen organisatorischen Dingen geben kann. Meistens wird der neue Praktikant von seinem Vorgänger noch ca. eine Woche lang im Unternehmen eingearbeitet, was den „Sprung ins kalte Wasser“ erheblich angenehmer macht.

Wenn du auf der Suche nach neuen Herausforderungen bist, aufregende Erfahrungen im Ausland sammeln und mit Deinem Können einem weltweit renommierten Unternehmen weiterhelfen möchtest, dann bist Du beim IPC genau richtig.

Welche Partnerunternehmen gibt es und wo?

Ob San Francisco, Melbourne, Peking oder London – ob IT-Beratung, globaler Logistikplayer, Automobilgigant oder Investmentbank. Im Laufe der Jahre haben wir ein breites Unternehmensnetzwerk aufgebaut und sind stolz unseren Bewerbern ein großes internationales Spektrum anbieten zu können.

Beispielpraktikum

Du bist interessiert an Informationen aus erster Hand? In unserer Broschüre findest Du aktuelle Erfahrungsberichte verschiedener IPC-Praktikanten.

Hier findest Du außerdem auch noch unsere Broschüren aus den vergangenen Jahren.